Reiseziele – was gibt es in Angola zu entdecken?

Angola ist ein reiches Land für Flora und Fauna und sehr vielfältig. Es ist eine wichtige Aufgabe diese zu schützen und wenn sich das Land vermehrt den Tourismus öffnet, wird der Naturschutz gefördert. In Angola finden sich viele Wildtiere und über 1200 Pflanzen, die es nur dort gibt. Lange Zeit ist das Land eine portugiesische […]

Angola ist ein reiches Land für Flora und Fauna und sehr vielfältig. Es ist eine wichtige Aufgabe diese zu schützen und wenn sich das Land vermehrt den Tourismus öffnet, wird der Naturschutz gefördert.

In Angola finden sich viele Wildtiere und über 1200 Pflanzen, die es nur dort gibt. Lange Zeit ist das Land eine portugiesische Kolonie gewesen und anschliessend versank das Land in einen Bürgerkrieg, wobei die Landminen immer noch nicht geräumt sind. Korruption ist allgegenwärtig. Das Land ist reich an Oel und Bodenschätzen, wie z.B. Diamanten. Wird sich da jeweils ein Tourismus entwickeln?

Es gibt 25 Mio Einwohner, über 50% jünger als 18 Jahre, die meisten Menschen leben in den Städten. Universtitäten befinden sich lediglich in Luanda.

Deswegen beginnen wir erstmals in Luanda

Dennoch, wenn Sie nach Angola reisen, so kann das für Sie einmaliges Abenteuer werden und nehmen sich für 10-28 Tage Zeit, um das Land zu erkunden.

Wir versuchen hier etwas zu schreiben über Badeferien. Das ist ein anspruchsvolles Unterfangen, denn im Reiseführer werden nur die Provinzen kurz beschrieben.

Selbstverständlich sammeln wir auch Infos zu Nationalparks. Hier hoffen wir langfristig auf den Austausch mit anderen Afrikaveranstaltern.