Wissenwertes zu Wissen

Angola interessiert uns aus vielen Gründen, vor allem, weil wir so wenig darüber wissen. Luanda, die Hauptstadt zählt zu den teuersten Städten der Welt und einige Schweizer bereichern sich schamlos am Reichtum des Landes. Die Beispiele erscheinen in der Presse. Doch es passiert nichts.

Durch die Panama Papers wurde aufgedeckt, dass die SBB Verwaltungsratspräsidentin Monika Rybar gleichzeitig bei der Capoinvest AG, Zürich als Mitglied des Verwaltungsrat amtete. Deren Geschäftsmodell bezeichnen Experten als korrupt. Die Kommissionen für die Verwaltung des angolanischen Staatsfonds liegen 100% über den Marktpreis. Und was wirklich von Frau Rybar getan wurde, ausser ein paar Kontakte aus den Netzwerk weiterzugeben, dazu ist wenig bekannt.

China engagiert sich stark in Angola, das Oel wird für den heimischen Markt gebraucht und der Bedarf an Investitionen ist gewaltig. So werden Wohnung hochgezogen, deren Mietzinse zu den höchsten der Welt gehören und daneben leben Menschen für weniger als USD 2,- pro Tag in den Slums.

Wir wollen Informationen sammeln, zu Land und Leuten.